Thüringer Forstsportverein e.V.
Thüringer Forstsportverein e.V.

Aktivitäten

Hallo liebe Sportfreunde,

 

nun doch erst eine Vorinformation zu den EFNS 2023 in Sarajevo. Vor 4 Wochen war ich dort zur Vorbereitungssitzung der Mannschaftsführer und eigentlich sollte die finale Ausschreibung der Bosnier schon seit 2 Wochen da sein. Na ja, die südeuropäische Mentalität…

 

Auf jeden Fall sollen die EFNS kommenden Winter stattfinden, der Termin steht ja schon eine Weile: 05. bis 11.02.2023.

Und der Termin für die EFNS 2024 in Les Contamines-Montjoie in Frankreich steht auch: 21. bis 27.01.2024. Danach geht es 2025 nach Nove Mesto (Tschechien).

 

Es könnte sein, dass die Anmeldung für Sarajevo dann ganz schnell über die Bühne gehen muss, deshalb hier schon mal ein paar Eckdaten, damit ihr euch vorbereiten könnt. Und wie immer: sehr gern weitersagen, unbedingt auch außerhalb „des Forstes“!

 

So, wie wir es im Sommer zum Sommerbiathlon besprochen haben, planen wir wieder eine Anreise per Bus mit dem Rhönsegler. Unsere Anreise im Bus gehört ja faktisch zur EFNS dazu. Leider wird es ein längerer Ritt werden, aber nicht der längste, den wir bisher hatten…

Interesse an unserer Reisevariante wurde auch von Sachsen, Hessen, Niedersachsen und Brandenburg/Mecklenburg bekundet. Ich rechne hier mit ca. 10 Mitfahrern.

 

Kosten/Ablauf:

Die Busreise wird jeweils mit einer Zwischenübernachtung stattfinden.

Wir starten am Samstagmorgen, 04.02.2023 (Kaltennordheim, Zella-Mehlis, Thörey, Stadtroda, Schleiz), Zwischenübernachtung im Raum Ptuj (Slowenien), Ankunft in Sarajevo am Sonntag, 05.02.

Die Rückreise beginnt ab Sarajevo am Samstagmorgen, 11.02.2023 mit Zwischenübernachtung im Raum Graz, Ankunft in Thüringen am Sonntag, 12.02.

 

Buskosten: 250 €/Person, Kinder bis 12 Jahre frei, 13 bis 17 Jahre halber Preis

 

Zwischenübernachtung (Hinreise) inkl. Halbpension

Variante A) - bevorzugt: mit SPA-Zugang im ****-Grand Hotel Primus / Therme Ptuj

Doppelzimmer 58 €, Einzelzimmer 76 € pro Person und Nacht

Variante B) im Mittelklassehotel im Raum Ptuj – 45 € pro Person und Nacht

 

In Sarajevo sollen möglichst alle Mannschaften im Hotelkomplex der Hotels „Hollywood“ und „Hills“ im Vorort Ilidža unterkommen. 2006 waren wir auch in Ilidža, allerdings im Hotel „Terme“. Die Hotels sind riesig. Das Hollywood (4 Sterne) hat u.a. eine Bowlingbahn und eine 25 m-Schwimmhalle. Das Hills (5 Sterne) ein Thermalbad. Eröffnungs- und Abschlussfeier, die Fachabende oder der Start der Exkursionen wird dort erfolgen. Ins alte nordische olympische Wettkampfgelände, das für uns wiederbelebt wird, sind es ca. 25 km, in die Altstadt von Sarajevo 30 min mit der Straßenbahn. Essen, Trinken, Straßenbahn, Taxi etc. sind in Sarajevo sehr preiswert. Deswegen empfehle ich auch keine Halbpension. Auch Ilidža selbst hat eine kleine Fußgängerzone mit Restaurants und in den Hotels gibt es auch verschiedene Möglichkeiten zu essen.

 

Uns liegt vom Sommer folgendes Angebot vom Hotel Hollywood vor:

Übernachtung inkl. Frühstück – Doppelzimmer 25 €, Einzelzimmer 35 € pro Person und Nacht

Übernachtung inkl. Halbpension – Doppelzimmer 33,50 €, Einzelzimmer 43,50 € pro Person und Nacht

Wir gehen davon aus, dass das Hotel zu den Preisen steht. Von den Veranstaltern wurden noch nicht endverhandelte Preise, die etwa 5 bis 10 € pro Person und Nacht höher lagen genannt.

Es können auch 2 Doppelzimmer miteinander verbunden gebucht werden und bei den Doppelzimmern besteht sowohl die Möglichkeit von Einzelbetten als auch Doppelbetten.

 

Wir bemühen uns noch um ein Angebot vom Hotel Hills, das machte einen sehr hochwertigen Eindruck, vor Ort wurden Preise von 36 bis 46 € fürs Doppelzimmer und 65 bis 75 € für Einzelzimmer pro Person und Nacht inkl. Frühstück genannt.

 

Das EFNS-Programm ist bereits auf der Homepage von den Veranstaltern veröffentlicht: EFNS2023 | European Forester's Competition In Nordic Skiing (usitfbih.ba).

Es findet also alles statt, einschließlich dem Fest der Nationen!

 

Die Startgebühren wurden mit 70 € (ein Rennen), 80 € (zwei Rennen) bzw. bei ausschließlicher Staffelteilnahme mit 40 € pro Person angegeben. Begleitpersonen zahlen 30 €, Kinder und Junioren bis einschließlich 25 Jahre sind frei. In den Gebühren ist auch der Pendelbusverkehr enthalten.

 

Der Abschlussabend (das Hotel Hills hat mehrere Säle, der größte fasst mehrere 1.000 Personen) soll etwa 25 bis 30 € pro Person kosten, Kinder bis 7 Jahre frei, Kinder bis 15 Jahre mit Rabatt.

 

Zwischenübernachtung (Rückreise) inkl. Halbpension

Mittelklassehotel im Raum Graz – Doppelzimmer 65 €, Einzelzimmer 90 € pro Person und Nacht

 

Natürlich ist auch eine individuelle Organisation der Anreise möglich. Wenn der Bus dabei Gepäck (Skisäcke) transportieren soll, wird das nur gehen, wenn wir Platz haben und wir müssen der Fairness halber dafür „Gebühren“ verlangen, die sich an denen der Fluggesellschaften orientieren wird. „Unsere“ Hotelpreise gelten für die Busmitfahrer.

 

Ich hoffe, ich kann mich bald mit der verbindlichen Ausschreibung melden. Lasst mich nicht hängen und kommt mit! Sarajevo ist es definitiv wert, im Herbst habe ich eine faszinierende Stadt erlebt.

 

Ralf

Wir sind eine bunte Truppe au Förstern, Waldbesitzern sowie Freunde des Waldes mit deren Familien, die gern Ski fahren. Der Höhepunkt ist immer die Europ. Forstl. Nord. Skimeisterschaft. Jedes Jahr ist ein anderes europäisches Land Ausrichter der Wettkämpfe mit vielen Veranstaltungen nebenher.

Seit 1993 fahren Thüringer Sportler mit bis zu 50 Teilnehmern zu den Europäischen Forstlichen Nordischen Skiwettkämpfen (EFNS).

Unsere Reisen führten uns seit dem in 16 unterschiedliche Europäische Länder, darunter einige (wintersportliche) Exoten, wie Ungarn, Weißrussland, Bosnien-Herzegowina oder Kroatien. Wir waren in großen Skistadien unterwegs, z. B. in Lillehammer, Harrachov, Pokljuka, Otepää, Sarajevo, Östersund oder Kontiolahti. Und die EFNS fanden 1995 in Oberhof statt!

Insgesamt gibt es die EFNS ohne Ausfall seit 1969. Mannschaften aus inzwischen über 20 Europäischen Ländern treffen sich jedes Jahr für eine Woche, um sich sportlich zu messen, fachlich auszutauschen und Freundschaften zu pflegen. Vom Anfänger bis zum ambitionierten Halbprofi laufen in verschiedenen Wettbewerben bis zu 1000 Läufer gegeneinander, eine Qualifikation braucht es nicht. Eingeladen sind nicht nur Förster, sondern alle die beruflich, in der Ausbildung oder privat mit Wald und Holz zu tun haben.

 

Ein weiteres wichtiges Ereignis sind die Thüringer Forstlichen Skimeisterschaften, die jedes Jahr im bekannten Oberhofer Skistadion am Grenzadler durchgeführt werden. Dabei geht es nicht nur um schnelles Skilaufen, sondern auch um gutes Schießen, denn der Wettkampf wird als Biathlon durchgeführt.

Es sind  offene Meisterschaften für alle Wald- und Holzbegeisterten als Biathlon:

- Skilanglauf über 5 (Frauen) bzw. 10 (Männer) km

- einmal „stehend angestrichen“ Schießen mit einem Biathlon-Kleinkalibergewehr im Schießstand auf 5 Klappscheiben (die Waffe wird am Schießstand gestellt).

Die Chance Biathlon selbst zu erfahren!

 

Einige unserer Sportler nehmen auch an Forstmeisterschaften benachbarter Bundesländer teil, man kennt sich ja schon seit Jahren.

Wenn es Zeit und Laune zulässt, treffen wir uns im Sommer zu einem Sommerbiathlon, um in alten Wettkampfzeiten zu schwelgen, aber auch zu testen, wie fit man für den nächsten Winter ist.

Druckversion | Sitemap
© Thüringer Forstsportverein e.V.